Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Sommerspiele 1904 in St. Louis

Die 3. Olympischen Sommerspiele 1904 fanden vom 01.07.-23.11.1904 in St. Louis in den USA statt. Die Spiele wurden während der Weltausstellung ausgetragen und fanden nur wenig Beachtung. Erstmals erhielten die Olympiasieger Goldmedaillen.

Wahl

St. Louis wurde vom IOC 1902 zum Austragungsort gewählt, nachdem die Vorbereitungen in der ursprünglich vorgesehenen Stadt Chicago ins Stocken geraten waren.

Daten

Teilnehmende Nationen:

12

Anzahl der Athleten:

651

Anzahl der Wettbewerbe:

94

Anzahl der Sportarten:

16

Nationen mit Medaillen:

10

Medaillenspiegel

Platz

Nation

Gold

Silber

Bronze

1.

USA

78

81

76

2.

Deutsches Reich

4

5

7

3.

Kuba

4

2

3

4.

Kanada

4

1

1

5.

Ungarn

2

1

1

6.

Gemischte Mannschaft

1

1

1

7.

Großbritannien

1

1

0

8.

Griechenland

1

0

1

Schweiz

1

0

1

10.

Österreich

0

0

1

Deutsche Olympiasieger

  • Schwimmen, 880 yards Freistil: Emil RAUSCH

  • Schwimmen, 1 Meile Freistil: Emil RAUSCH

  • Schwimmen, 100 yards Rücken: Walter BRACK

  • Schwimmen, 400 yards Brust: Georg ZACHARIAS