Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Sommerspiele 2000 in Sydney

Die 27. Olympischen Sommerspiele 2000 fanden vom 15.09.-01.10.2000 im australischen Sydney statt. Es waren nach den Olympischen Sommerspielen 1956, die in Melbourne ausgetragen wurden, die zweiten Spiele auf dem australischen Kontinent.

Mein Rückblick

Die Spiele in Sydney waren sehr schöne und heitere Spiele. Da der Zeitunterschied zu Australien sehr groß ist, musste man seinen Lebensrhythmus schon gewaltig umstellen, um möglichst viel von den Spielen live zu sehen. Ein unvergesslicher Höhepunkt der wunderbaren Eröffnungsfeier war das Entzünden des Olympischen Feuers von der australischen Sportlerin und Aborigine Cathy Freeman, die später dann auch noch die Goldmedaille über 400m gewinnen sollte.

Für die deutsche Olympia-Mannschaft verliefen die Spiele sehr gut, man konnte insgesamt 56 Medaillen gewinnen. Den überraschendsten Olympiasieg holte sich Nils Schumann über die 800m in der Leichtathletik, den im Rückblick vielleicht denkwürdigsten Sieg Jan Ullrich im Straßen-Radrennen.

Wahl

Sydney wurde auf der IOC-Vollversammlung am 23.09.1993 zum Austragungsort gewählt. Die Stadt setzte sich dabei im vierten Wahlgang gegen die Mitbewerber Peking, Manchester, Berlin und Istanbul durch.

Daten

Teilnehmende Nationen:

199

Anzahl der Athleten:

10.651

Anzahl der Wettbewerbe:

300

Anzahl der Sportarten:

28

Nationen mit Medaillen:

80

Medaillenspiegel

Platz

Nation

Gold

Silber

Bronze

1.

USA

36

24

32

2.

Russland

32

28

29

3.

China

28

16

14

4.

Australien

16

25

17

5.

Deutschland

13

17

26

6.

Frankreich

13

14

11

7.

Italien

13

8

13

8.

Niederlande

12

9

4

9.

Kuba

11

11

7

10.

Großbritannien

11

10

7

Deutsche Olympiasieger

  • Kanu, Canadier-Einer 1000m Männer: Andreas DITTMER

  • Kanu, Kajak-Zweier 500m Frauen: Birgit FISCHER / Katrin WAGNER

  • Kanu, Kajak-Vierer 500m Frauen: DEUTSCHLAND

  • Kanu, Kajak-Einer Slalom Männer: Thomas SCHMIDT

  • Leichtathletik, 800m Männer: Nils SCHUMANN

  • Leichtathletik, Weitsprung Frauen: Heike DRECHSLER

  • Radsport, Einzel-Straßenrenner Männer: Jan ULLRICH

  • Radsport, 4000m Einzel-Verfolgung Männer: Robert BARTKO

  • Radsport, 4000m Mannschafts-Verfolgung Männer: DEUTSCHLAND

  • Reitsport, Dressur Mannschaft: DEUTSCHLAND

  • Reitsport, Springreiten Mannschaft: DEUTSCHLAND

  • Rudern, Doppelzweier Frauen: Kathrin BORON / Jana THIEME

  • Rudern, Vierer ohne Steuerfrau: DEUTSCHLAND