Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Winterspiele 1948 in St. Moritz

Die 5. Olympischen Winterspiele 1948 (die für 1940 in Sapporo sowie die für 1944 in Cortina d'Ampezzo vorgesehenen Olympischen Spiele fanden wegen des 2.Weltkrieges nicht statt und werden nicht mitgerechnet) wurden vom 30.01.-08.02.1948 in St. Moritz ausgetragen. Damit war die Stadt in der Schweiz zum zweiten Mal nach 1928 Gastgeber der Winterspiele.

Wahl

St. Moritz wurde vom IOC 1946 per Briefwahl zum Austragungsort gewählt. Die Stadt setzte sich dabei gegen den Mitbewerber Lake Placid durch.

Daten

Teilnehmende Nationen:

28

Anzahl der Athleten:

669

Anzahl der Wettbewerbe:

22

Anzahl der Sportarten:

4

Nationen mit Medaillen:

13

Medaillenspiegel

Platz

Nation

Gold

Silber

Bronze

1.

Norwegen

4

3

3

Schweden

4

3

3

3.

Schweiz

3

4

3

4.

USA

3

4

2

5.

Frankreich

2

1

2

6.

Kanada

2

0

1

7.

Österreich

1

3

4

8.

Finnland

1

3

2

9.

Belgien

1

1

0

10.

Italien

1

0

0

Deutsche Olympiasieger

Es nahmen keine deutschen Athleten teil.