Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Winterspiele 1956 in Cortina d'Ampezzo

Die 7. Olympischen Winterspiele 1956 wurden vom 26.01.-05.02.1956 im italienischen Cortina d'Ampezzo ausgetragen. Es waren die ersten Winterspiele, die vom Fernsehen übertragen wurden.

Wahl

Cortina d'Ampezzo wurde auf der IOC-Vollversammlung zum Austragungsort gewählt. Die Stadt setzte sich dabei gegen die Mitbewerber Colorado Springs, Lake Placid und Montreal durch.

Daten

Teilnehmende Nationen:

32

Anzahl der Athleten:

823

Anzahl der Wettbewerbe:

24

Anzahl der Sportarten:

8

Nationen mit Medaillen:

13

Medaillenspiegel

Platz

Nation

Gold

Silber

Bronze

1.

UdSSR

7

3

6

2.

Österreich

4

3

4

3.

Finnland

3

3

1

4.

Schweiz

3

2

1

5.

Schweden

2

4

4

6.

USA

2

3

2

7.

Norwegen

2

1

1

8.

Italien

1

2

0

9.

Deutschland

1

0

1

10.

Kanada

0

1

2

Deutsche Olympiasieger

  • Alpiner Skisport, Riesenslalom Frauen: Ossi REICHERT