Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Winterspiele 1988 in Calgary

Die 15. Olympischen Winterspiele 1988 wurden vom 13.-28.02.1988 im kanadischen Calgary ausgetragen. Nach den Sommerspielen 1976 in Montreal fanden zum zweiten Mal Olympische Spiele in Kanada statt.

Mein Rückblick

Die Winterspiele in Kanada sind mir als sehr fröhliche und ausgelassene Spiele in Erinnerung. Durch den Zeitunterschied waren viele Entscheidungen bei uns zu bester Sendezeit zu sehen.

Am Ende sprangen zwar nur zwei Olympiasiege für die deutschen Olympioniken heraus, was aber dem Flair der Spiele keinen Abbruch tat.

Wahl

Calgary wurde auf der IOC-Vollversammlung zum Austragungsort gewählt. Die Stadt setzte sich dabei im zweiten Wahlgang gegen die Mitbewerber Falun und Cortina d'Ampezzo durch.

Daten

Teilnehmende Nationen:

57

Anzahl der Athleten:

1.423

Anzahl der Wettbewerbe:

46

Anzahl der Sportarten:

6

Nationen mit Medaillen:

17

Medaillenspiegel

Platz

Nation

Gold

Silber

Bronze

1.

UdSSR

11

9

9

2.

DDR

9

10

6

3.

Schweiz

5

5

5

4.

Finnland

4

1

2

5.

Schweden

4

0

2

6.

Österreich

3

5

2

7.

Niederlande

3

2

2

8.

BR Deutschland

2

4

2

9.

USA

2

1

3

10.

Italien

2

1

2

Deutsche Olympiasieger

  • Ski Alpin, Abfahrt Damen: Marina KIEHL

  • Ski Nordisch, Nordische Kombination Mannschaft: DEUTSCHLAND